Praxisprojekte – Beispiele

Überblick im Schnellzugriff: 

Praxispojekt ... [BLANCO-BEISPIEL]  | Fotoausstellung LICHTWERK 2019/2020  | ... | ... |

Die Dokumentation mehrer Praxisprojekte wird hier bis Februar 2020 erstellt werden.

Das A1-Plakat des Praxiprojekts wird hier verkleinert dargestellt. Verlinkt íst dann in der Regel die digitale Broschüre, die ca. drei Seiten umfasst im A4 Querformat mit zwei Spalten

Praxispojekt ... [BLANCO-BEISPIEL]

1. Thema, Anlass, Hintergrund, Inhalt
...

2. Beteiligte, Partner
...

3. Anforderungen, Zielsetzung, Herangehensweise
...

4. Ergebnisse, Ort, Realisierung
...

5. Die Gestalter*innen und Beteiligten seitens der Akademie
...

PDF-Broschüre zur Fotoausstellung Lichtwerk 2019/20
PDF-Broschüre zur Fotoausstellung Lichtwerk 2019/20

Praxispojekt Fotoausstellung LICHTWERK 2019/2020

1. Thema, Anlass, Hintergrund, Inhalt
Die Fotoaustellung in der Akademie für Gestaltung gibt es seit 2013. Sie ist eine Dauerausstellung und wechselt meist im November eines Jahres. Erstellt wird die Ausstellung stets mit Arbeiten von Studierenden des  5. Semesters. Im Jahr 2019 ist sie erstmals nicht vom ganzen Jahrgang, sondern als Praxisprojekt mit vier Studierenden des Jahrgangs realisiert worden.

2. Beteiligte, Partner
Beteiligt waren die Klassen D-17-1 und D-17-2 im 5. Semester.
Der Fachbereich Digital- und Printmedien hat beim Druck der Fotos und des Katalogs aktiv mitgewirkt. Der Förderverein hat die Ausstellung weitgehend finanziell gefördert.

3. Anforderungen, Zielsetzung, Herangehensweise
Die Ausstellung sollte die Arbeit der Akademie anhand von Produktfotografien sowie Architektur-, Reportage-, Landschafts- und Portraitfotografien veranschaulichen. Die Ausstellung soll verortet sein in den öffentlichen Räumen der Akademie auf Haus Kump.
Besucher*innen, Interessent*innen sowie Dozent*innen und Studierende sollen informiert und visuell angesprochen werden und in näheren Austausch mit der Arbeit der Akademie kommen. 

4. Ergebnisse, Ort, Realisierung
Es sind 75 Fotografien von allen 35 Studierenden der beiden Klassen ausgestellt worden. Sie befinden sich in den Fluren des Haupthauses (EG, KG und 1. OG) sowie im Café Haus Kump.
Die Ausstellung wurde am 5. November 2019 eröffnet.
Die Fotografien sind zu sehen von November 2019 bis voraussichtlich November 2020.
Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Katalog erstellt worden, der als PDF verlinkt ist (siehe rechts).

5. Die Gestalter*innen und Beteiligten seitens der Akademie
Das Team der Projektgruppe bestand aus Ivonne Schnurre, Tatiana Mücke, Sarah Wansorra und David Busche. Betreuende Dozent*innen waren Manfred Heilemann, Jan Eisermann, Constanze Unger und Thorsten Stapel.