Meldungen 2020/2019

Zur Winterzeit: Werkhaus (links) und Haupthaus (rechts) der Akademie für Gestaltung auf Haus Kump
Zur Winterzeit: Werkhaus (links) und Haupthaus (rechts) der Akademie für Gestaltung auf Haus Kump

Infoabend „Designschule für Handwerker*innen”

Mitarbeiter*innen, Dozent*innen und manchmal auch Studierende aus den aktuellen Klassen informieren über Inhalte, Abläufe und Formales sowie Zielsetzungen und berufliche Perspektiven unserer Fortbildungsstudiengänge „Gestalter*in im Handwerk” und „Designer*in (HWK)”.

  • kommender Termin: Mi, 25.03.2020, 18:30 – 21:00 Uhr fällt aus, bitte Beratungstermin telefonisch anfragen.  

> Weitere Information und Termine 

> Bewerbung / Zulassung

Konrad von Bruchhausen – „Twist“
Konrad von Bruchhausen – „Twist“
Johanna Tosta – „SafeSpot“
Johanna Tosta – „SafeSpot“
Svenja Lopenz – „cuckoo clock“
Svenja Lopenz – „cuckoo clock“
Die drei Preisträger*innen vorne: Johanna Tosta, Konrad von Bruchhausen und Svenja Lopenz, rechts: Thomas Jakoby, 2.von links: Manfred Heilemann (Foto: HWK/Andreas Buck)
Die drei Preisträger*innen vorne: Johanna Tosta, Konrad von Bruchhausen und Svenja Lopenz, rechts: Thomas Jakoby, 2.von links: Manfred Heilemann (Foto: HWK/Andreas Buck)

Preise des Fördervereins zur Gestalterprüfung 2020

Die neuen Preisträger*innen sind da! Am  Samstag, 15. Februar 2020 – bei der Ausstellungseröffnung zum Abschluss Gestalter*in im Handwerk – wurden die drei Preise für beste Leistungen vergeben. Die Preise sind mit je 350 € dotiert. Die drei Preisträger*nnen sind:

  • Konrad von Bruchhausen
    Tischler aus Stahnsdorf, nun Münster, mit der Entwicklung eines Esszimmerstuhls | „Twist“
  • Johanna Tosta
    Tischlerin aus Erwitte, nun Münster, mit der Planung eines Rückzugsortes in einer bestehenden Raumsituation | „SafeSpot“
  • Svenja Lopenz
    Holzbildhauerin/Holzdesignerin aus Efringen-Kirchen, nun Münster, mit der Gestaltung einer Kuckucksuhr: Moderne Gestaltung / Traditionelle Arbeit | „cuckoo clock“

    Thomas Jakoby – Vorsitzender des Fördervereins der Akademie und Vorstand der Vereinigte Volksbank Münster – hat die Preise im Rahmen der Ausstellungseröffnung feierlich vergeben.

    Die Ausstellung der insgesamt 42 Prüfungsprodukte ist bis zum 21. Februar geöffnet.

    Nähere Infos zur Ausstellung siehe unten:

    Überblick zu den Abschlussprojekten und Preisträgern Gestalter*in im Handwerk 2020 (PDF, 9 MB)
    Überblick zu den Abschlussprojekten und Preisträgern Gestalter*in im Handwerk 2020 (PDF, 9 MB)

    Ausstellung: Gestalter im Handwerk 2020 – Abschluss nach 3 Halbjahren – mit Preisvergabe

    Jedes Jahr im Februar finden die Prüfungen zum Abschluss „Gestalter*in im Handwerk” statt. Anschließend steigen die meisten der Prüflinge in den zweiten Studienabschnitt – über weitere eineinhalb Jahre – „Designer*in (HWK)” ein.

    In diesem Jahr sind es 41 Handwerker*innen aus 9 Berufen, die ihre Prüfungsprojekte in den Bereichen Produkt-, Interior und Grafikdesign ausarbeiten. Die Prüfungsprojekte werden berufsbezogen oder gewerkübergreifend umgesetzt. Die Ausstellung, die zum Ende der Prüfungswoche eröffnet wird, eröffnet Einblicke in die Gestaltungsprozesse und Ergebnisse.

    Der Förderverein der Akademie vergibt im Rahmen der Eröffnung drei Preise für die besten Prüfungsergebnisse. Die Preise sind mit jeweils 350 € dotiert. 

    Rückblick zu den Preisträgern und zur Ausstellung des Vorjahres verlinkt.

    • Vorstellung der Prüfungsarbeiten, Preisvergabe und Ausstellungseröffnung
      Sa 15.02.2020 um 16 Uhr 
    • Ausstellung
      So 16.02. von 11–14 Uhr sowie vom
      17.–21.02.2020 
      Mo–Do 9–17 Uhr
      Fr 9–14 Uhr 
      Anmeldung für Führungen unter Tel.: 0251/705-1452
    • Ort
      Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump
      Mecklenbecker Str. 252
      48163 Münster
    Visualisierung Messestand IMM 2020
    Visualisierung Messestand IMM 2020
    Programm Messestand Passagen 2020
    Programm Messestand Passagen 2020

    Messeauftritt „IMM Cologne” und "PASSAGEN" vom 13.–19. Januar 2020

    Die Akademie geht auf Tour.

    Die Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster präsentiert sich erneut auf der internationalen Möbelmesse in Köln und parallel dazu im Off-Programm der PASSAGEN.

    Die IMM Cologne ist ein regionaler Anziehungspunkt und eine der international wichtigsten Einrichtungsmessen; das Ausstellungsprogramm der PASSAGEN (unser Eintrag: Nr. 127) ist inzwischen ebenso berühmt und wichtig.

    Neben der Akademiekollektion – Leuchten, Beistelltische, Garderoben und weitere Kleinmöbel, Accessoires, Keramik- und Polsterarbeiten – zeigen wir Produkte und Gestaltungsprozesse, die die Besonderheiten der handwerklichen Designausbildung bei uns veranschaulichen. Es sind fertige Produkte, Modelle, Studien und Experimente haptisch materiell und als Renderings, Zeichnungen und Fotografien zu sehen.

    Für viele Interessierte bietet unsere Designschule für Handwerker eine passende Alternative zu einem gestalterischen Hochschulstudium – vorausgesetzt, man hat bereits eine handwerkliche Gesellenausbildung absolviert.  

    Willkommen bei unserem Doppel-Auftritt in Köln!

    Termin: 13.–19.01.2020

    • Ort 1: Koelnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln
      Halle 3.1 | Messebereich Pure Campus | Gang I Nr. 17
      Nachwuchsdesigner, Schulen, Netzwerke
      Mo–Sa 9–18 Uhr, So 9–17 Uhr
    • Ort 2: PASSAGEN, Pattenhalle Ehrenfeld,
      Christianstraße 82, 50825 Köln
      Mo–Sa 12–20 Uhr, So 12–18 Uhr
    • Come together und Absolvententreffen:
      auf dem Passagenstand
      Do 16.01. 18–22 Uhr
    Blickpunkte 19
    Akademiekollektion 19/20
    Hof von Haus Kump während der Blickpunkte-Ausstellung im vorletzten Jahr. Foto: Robert Willen
    Hof von Haus Kump während der Blickpunkte-Ausstellung im vorletzten Jahr. Foto: Robert Willen

    Ausstellung „BLICKPUNKTE 19” am 16. und 17.11.2019 mit Präsentation der AKADEMIEKOLLEKTION 2019/20

    Die Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst Münster e.V. stellt in ihrem großen Format der „Blickpunkte” für zwei Tage aus und lädt zum Schauen, Gespräch und Kauf ein.

    Es sind Produkte aus den Bereichen Keramik, Schmuck, Holz, Stahl, Stein, Textil, Papier, Buchbinderei, Siebdruck und Druckgrafik zu sehen.

    Die Blickpunkte-Ausstellung findet jedes Jahr im November an einem Wochenende statt. In diesem Jahr sind wieder einige Gastaussteller dabei, die von den ausstellenden Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst eingeladen wurden.

    Akademiekollektion 2019/20

    Die Akademie für Gestaltung präsentiert – als weiterer Gast – die Akademiekollektion 2019/2020, entworfen und produziert von Studierenden des 5. Semesters.

    • Eröffnung:
      Sa. 16.11.2019 um 11:00 Uhr
      Musik: Krk Gesangstrio 
      Begrüßung: Hans Hund, Präsident der HWK Münster 
    • Ausstellung:
      Sa. 16.11.2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr
      So. 17.11.2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr
    • Bewirtung: Konditorei Café Issel
    • Ort: HBZ, Haus Kump, Akademie für Gestaltung 
      Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
      > Anfahrt (PDF)
    Eröffnung am Dienstag, 5. November 2019 um 17:30

    Fotoausstellung LICHTWERK auf Haus Kump

    Die Akademie für Gestaltung eröffnet am 5. November ihre neue jährliche Fotoausstellung unter dem Titel „Lichtwerk“. Gezeigt werden Fotoarbeiten des fünften Semesters, die im Laufe des handwerklich ausgerichteten Designstudiums entstanden sind.

    Aus den Bereichen Produkt-, Architektur-, Landschafts-, Portrait- und künstlerische Fotografie ist eine Zusammenstellung von etwa 80 Arbeiten zu sehen.

    Alles an der Ausstellung ist von den Studierenden gemacht – vom inhaltlichen Konzept über das Ausstellungsdesign bis hin zum Druck und der Hängung der Fotos sowie der Grafik und Kommunikation. Begleitender Dozent ist Manfred Heilemann.

    Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen umfangreichen Katalog, der alle Fotos der Ausstellung zeigt, darüber hinaus Portraits der Studierenden und alles noch einmal in neuen Perspektiven.

    Die Studierenden laden herzlich ein zur Eröffnung und zum Ausstellungsbesuch! 

    • Eröffnung: Di, 5. November 2018 um 17:30 Uhr
    • Ort: Akademie für Gestaltung 
      HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
      in den Fluren des Haupthauses und im Café Haus Kump
    • Öffnungszeiten: Mo bis Do von 9 bis 17, Fr 9 bis 14 Uhr
    • Dauer: 5. Nov. 2019 bis voraussichtlich Nov. 2020
    • Führungen: Gruppen ab 10 Personen können einen Termin für eine Führung vereinbaren unter Tel. 0251-705.1463

    Die Ausstellung wird finanziell und gastronomisch gefördert von:

    • Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V.
    • cibaria – die ökologisch-biologische Vollkornbäckerei
    • Finne – Bio Craft Beer
    • idéal – Café und Weinbar
    Die Preisträger: Theresa Wedemeyer und Linda Wewering (links); Kai-Stefan Masopust und Jan Beckamp (4. und 5. von links) sowie Thomas Jakoby (3. von links), Constanze Unger, Franz Wieching, Hans Hund und Manfred Heilemann (6. und weitere von links). Foto: Florian Ropers
    Die Preisträger: Theresa Wedemeyer und Linda Wewering (links); Kai-Stefan Masopust und Jan Beckamp (4. und 5. von links) sowie Thomas Jakoby (3. von links), Constanze Unger, Franz Wieching, Hans Hund und Manfred Heilemann (6. und weitere von links). Foto: Florian Ropers
    > Überblick aller Abschlussprojekten DESIGNER HWK 2019 (PDF 6 MB)
    > Überblick zu allen Abschlussprojekten DESIGNER HWK 2019 (PDF 6 MB)

    Preise für die besten Absolventinnen und Absolventen 2019 mit dem Abschluss Projektgestalter und Designer (HWK)

    Der Förderverein der Akademie für Gestaltung hat zur Eröffnung der Abschlussausstellung „DESIGNER HWK“ die aktuellen Preisträger bekanntgegeben. Die Preisträger und ihre Projekte sind: 

    • Jan Beckamp und Linda Wewering, Tischler und Gestalterin für visuelles Marketing und beide nun Designer (HWK), mit einem Konzept für den Innen- und Außenbereich, einem Corporate Design und Präsentationsorten für Kunst und Produktdesign in der Trafostation Münster. Teile des Projekts sind bereits vor Ort realisiert. 
    • Theresa Wedemeyer, Buchbinderin und nun Designerin (HWK), mit der kompletten Gestaltung eines illustrierten Vorlesebuchs, inkl. Text, Illustration, Layout, Bucherstellung und Vertriebskonzept. Titel: „Der Leuchtturmwärter”, gedruckt als Risografie.  
    • Kai-Stefan Masopust, Tischlermeister und nun auch Designer (HWK), mit der Gründung des Designlabels „ER UND SII Formdesign”. Das Projekt umfasst Konzept, Corporate Design, Businessplan und Produktpalette. 

    Die Preise wurden feierlich übergeben von Volksbank-Vorstand und Vorsitzenden des Fördervereins Thomas Jakoby, dem Präsidenten der HWK Hans Hund, dem Vizepräsidenten Franz Wieching sowie der Akademieleiterin Constanze Unger.

    Herzliche Glückwünsche den Absolventinnen und Absolventen und dem Förderverein vielen Dank!

    Der Förderverein vergibt zweimal im Jahr drei Preise für die besten Abschlussleistungen. Die Preise sind gleichwertig und – dank der Initiative der Vereinigte Volksbank Münster eG – jeweils mit 350 € dotiert. Die Prüfungskommission dient als Fachjury.

    Die Preisvergabe fand statt bei der Eröffnung der Abschlussausstellung „DESIGNER HWK 2019” am 13. Juli 2019 mit etwa 200 Gästen. Die Ausstellung ist noch zu sehen bis Fr., 19. Juli 2019, Mo. bis Do. von 9 bis 17 und Fr. von 9 bis 14 Uhr.  

    Von den 32 Absolventen des Abschlusses „Designer (HWK)“ sind 29 auf dem Foto zu sehen: Jan Beckamp, Theresa Wedemeyer, Philipp Altenburger, Linda Wewering, André Stadler, Valentin Li, Niklas Kosel, Henrik Nolte, Pia Kampstein, Corinna Clausen, Alina Brähler, Theresa Lensing, Janina Schütte, Simon Dörr, Niklas Schulz, René Pusch, Lea Heider, Sofie Capell-Höpken, Kim Beckmann, Maximilian Nüßing, Linda Busen, Manuela Eibl, Jasmin Dabbelt, Laura Stenpaß, Kai-Stefan Masopust, Jannik Reinker, Anna Wunderlich, Wladimir Rommel und Enzo Sundermann. Foto: Florian Ropers
    Von den 32 Absolventen des Abschlusses „Designer (HWK)“ sind 29 auf dem Foto zu sehen. Foto: Florian Ropers
    Designer HWK 2019 | Ausstellung der Abschlussarbeiten nach drei Jahren | 13.–19.07.2019
    Designer HWK 2019 | Ausstellung der Abschlussarbeiten nach drei Jahren | 13.–19.07.2019
    Einladungskarte
    Einladungskarte
    Constanze Unger, Leiterin der Akademie für Gestaltung seit 1995, hier bei unserer Bauhaus-Exkursion in Dessau am Gropius-Meisterhaus im Mai dieses Jahres. Ende August geht sie in den Ruhestand und wird die Akademieleitung abgeben. (Foto: Florian Ropers)
    Constanze Unger, Leiterin der Akademie für Gestaltung seit 1995, hier bei unserer Bauhaus-Exkursion in Dessau am Gropius-Meisterhaus im Mai dieses Jahres. Ende August geht sie in den Ruhestand und wird die Akademieleitung abgeben. (Foto: Florian Ropers)

    Designer HWK 2019: Eröffnung der Ausstellung, Vergabe der Fördervereinspreise, Feier der Absolventen und von Constanze Unger

    Die diesjährigen 32 Absolventinnen und Absolventen präsentieren ihre Abschlussarbeiten aus den Bereichen Produktdesign, Interior Design und Grafikdesign mit handwerklichen Schwerpunkten.

    Nach drei Jahren in der Akademie zeigen die gestaltenden Handwerkerinnen und Handwerker ihre finalen Produkte, Modelle und Visualisierungen. Zu sehen sind Möbel-, Produkt-, Medien- und Raumgestaltungen sowie Planungen zur beruflichen Selbstständigkeit.

    Die Ausstellung zeigt darüber hinaus Reflexionen des Gelernten und einen Ausblick auf die berufliche Zukunft als Produktgestalter, Projektgestalter oder Designer.

    Zur Eröffnung und am sonntäglichen Rundgang finden sich neben den Absolventen auch Dozenten, Vertreter von Unternehmen sowie junge und erfahrenere Handwerker ein – und die interessierte Öffentlichkeit! 

    Die Ausstellung „Designer HWK” bietet den umfangreichsten Einblick in die Arbeit der Designschule für Handwerker auf Haus Kump. Den Absolventen bieten die Tage die beste Bühne zum Absprung in die Zeit nach der Akademie. Denn die gibt es!

    Am Samstag ab 16 Uhr werden im Rahmen der Eröffnung die Fördervereinspreise für die besten Ergebnisse vergeben.

    Und es gibt einen Beitrag zum Ende von 25 Jahren Constanze Unger als Akademieleiterin. Ende August geht sie in den Ruhestand, bleibt der Akademie aber als Dozentin erhalten.

    Der Eintritt zu den Terminen ist an allen Tagen frei.

    • Eröffnung und Preisverleihung: Sa. 13. Juli 2018 um 16 Uhr
    • Rundgang: So. 14. Juli von 14 bis 17 Uhr
      Die Absolventen sind vor Ort bereit für Kontakte.
      Das Café bietet Kaffee und Kuchen.  
    • Ausstellung in der Woche nach dem Eröffnungswochenende:
      15. bis 19. Juli
      Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr, Fr. 9 bis 14 Uhr
    • Ort:
      Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
    • Ausstellungsräume im Haupthaus und Werkhaus
      (Saal und Remise)  

    > Überblick zu den Abschlussprojekten und Preisträgern
       DESIGNER HWK 2019 und den Vorjahren

    > ANFAHRT Haus Kump

    DESIGNER / DOZENT (m/w/d) in 50 % Teilzeit | Stellen-Bewerbungsschluss: 14.07.2019

    Zur Verstärkung unseres Teams der Akademie für Gestaltung ist bis zum 14.07.2019 eine halbe Stelle ausgeschrieben.

    Aufgabenbereiche:

    • Dozententätigkeit in den Bereichen Entwurf, Projektentwicklung, Kommunikation oder Visualisierung
    • Organisation, Planung und Weiterentwicklung der Fortbildungsstudiengänge
    • Öffentlichkeitsarbeit, Content-Erstellung, Design, Medienbetreuung 
    • Ausstellungen und Messen

    >> Stellenausschreibung als PDF-Datei (nicht mehr aktiv)

    Neben dem Personalmanagement der Handwerkskammer Münster können wir als betreffender Fachbereich auch direkt Fragen zur Stelle entgegennehmen:
    Tel. 0251-705 1463

    Designwoche Handwerk Münster 2019

    Titel und Motto der diesjährige Designwoche ist: „Vom Bauhaus aus nach vorn”. Wir errichten erneut ein Forum zum Design der Zukunft – unter handwerklichen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten. 

    Wie jedes Jahr besteht die Designwoche aus internen Workshops und öffentlichen Veranstaltungen:

    • 6 Workshops mit den Studierenden der Akademie zum Motto der Designwoche: „Vom Bauhaus aus nach vorn”. 
    • Designgespräch mit Kurzvorträgen von Absolventen 
      Di. 21. Mai 18 Uhr
    • Präsentation der Workshop-Ergebnisse zum Abschluss (ebenfalls öffentlich) 
      Fr. 24. Mai 15 Uhr

    Detaillierte Infos auf der eigenen Seite der Designwoche 

    • Termine: vom 20. bis 24. Mai 2019
    • Ort: Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump | Haupthaus, Gebäude H
      Mecklenbecker Str. 252
      48163 Münster
    Inmitten der Leuchten mit dichroitischem Glas von Corinna Göhlich: Thomas Jakoby (Vorsitzender des Fördervereins), Constanze Unger (Leiterin der Akademie für Gestaltung), dann die drei PreisträgerInnen: Corinna Göhlich, Nokolas Miranda und Daniel Anselment

    Preise des Fördervereins zur Gestalterprüfung 2019

    Am 22. Februar 2019 wurden zur Ausstellungseröffnung der Gestalterprüfungsprojekte die Preise des Fördervereins vergeben. Die Preise sind mit je 350 € dotiert. Die drei Preisträger sind:

    • Daniel Anselment, Tischler aus Offenburg, mit einer Hängeleuchte aus Ahornholz, Acrylglas und LED-Technik, Titel: „Lichtbogen – Technik, Handwerk und Poesie“
    • Corinna Göhlich, Tischlerin aus Münster, mit einer Steh- und einer Tischleuchte aus Aluminium, dichroitischem Glas und LED-Technik, Titel: „Circula“
    • Nikolas Miranda, Tischler aus Münster, mit zwölf spielerischen Stapelmodulen aus MDF, Kunststoff, Lack und Lichttechnik, Titel: „Mayamot“

    Thomas Jakoby – Vorsitzende des Fördervereins der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster und Vorstand der Vereinigte Volksbank Münster – hat die Preise im Rahmen der Ausstellungseröffnung vergeben.

    Die Ausstellung der insgesamt 50 Prüfungsprodukte ist bis zum 1. März geöffnet.

    Nähere Infos siehe unten:

    Einladung zur Ausstellung: Gestalter im Handwerk 2019
    Einladung zur Ausstellung: Gestalter im Handwerk 2019

    Ausstellung: Gestalter im Handwerk 2019 – Abschluss nach 3 Halbjahren – mit Preisvergabe

    Alljährlich im Februar finden die Prüfungen zum „Gestalter im Handwerk” statt. Anschließend steigen die meisten der Prüflinge in den zweiten Studienabschnitt – über weitere eineinhalb Jahre – zum „Designer (HWK)” ein.

    In diesem Jahr sind es 50 Gestalter-Prüflinge, die im Produktdesign, Interior Design und Grafikdesign arbeiten.
    Sie kommen aus folgenden Berufen:

    Tischler/Schreiner, Raumausstatter, Metallbauer, Kfz-Mechatroniker, Steinmetz/Steinbildhauer, Gestalter für visuelles Marketing, Gestaltungstechnischer Assistent, Goldschmied, Augenoptiker, Sattler/Feintäschner, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Mediengestalter, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Tiefbaufacharbeiter, Ofen- und Luftheizungsbauer sowie Zimmerer. 

    Die Prüfungsprojekte können berufsbezogen oder gewerkübergreifend konzipiert und umgesetzt werden. Die Ausstellung eröffnet Einblicke in die Gestaltungsprozesse und zeigt die Ergebnisse.

    Seit 2012 vergibt der Förderverein der Akademie drei Preise zu den besten Prüfungsergebnissen. Die Preise sind mit jeweils 350 € dotiert. 

    Fotos zur Ausstellung hier auf Instagram.

    Rückblick zu den Preisträgern und zur Ausstellung des Vorjahres verlinkt.

    • Vorstellung der Prüfungsarbeiten, Preisvergabe und Ausstellungseröffnung
      Fr 22.02.2019 um 17 Uhr 
    • Ausstellung
      Sa 23.02. von 11–14 Uhr sowie vom
      25.02.–01.03.2019 
      Mo–Do 9–17 Uhr
      Fr 9–14 Uhr 
      Anmeldung für Führungen unter Tel.: 0251/705-1452
    • Ort
      Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump
      Mecklenbecker Str. 252
      48163 Münster
    Planung Messestand IMM 2019 – Aufsicht
    Planung Messestand IMM 2019 – Aufsicht
    Planung Messestand IMM 2019 – Einsicht
    Planung Messestand IMM 2019 – Einsicht
    Akademie auf Reisen – mit André Stadler's Allroundleuchte "Luna" auf der IMM und den Passagen in Köln
    Akademie auf Reisen ;-) mit André Stadler's Allroundleuchte "Luna" auf der IMM und den Passagen in Köln

    Messeauftritt „IMM Cologne” und "PASSAGEN" vom 14.–20. Januar 2019

    Die Akademie geht auf Tour.

    Vom 14. bis 20.01.2019 sind wir auf der Internationalen Möbelmesse in Köln und auf den PASSAGEN vertreten. Sie finden uns auf der Messe IMM im Bereich der Pure Talents in der Halle 3.1 sowie auf den PASSAGEN im Bereich der Designers Fair in der Pattenhalle Ehrenfeld. Zu sehen sind inspirierende Möbelentwicklungen, überraschende Wohnraumaccessoires sowie spannende Forschungen und Experimente.

    Wir freuen uns auf viel Besuch und anregende Gespräche.

    ______________________ 

    Die Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster präsentiert sich erneut auf der internationalen Möbelmesse in Köln. Und erstmalig parallel dazu im Off-Programm der PASSAGEN.

    Die IMM Cologne ist ein regionaler Anziehungspunkt und eine der international wichtigsten Einrichtungsmessen; das Off-Programm der PASSAGEN ist inzwischen ebenso berühmt und wichtig.

    Neben der Akademiekollektion – Leuchten, Beistelltische, Garderoben und weitere Kleinmöbel, Accessoires, Keramik- und Polsterarbeiten – zeigen wir Produkte und Gestaltungsprozesse, die die Besonderheiten der handwerklichen Designausbildung bei uns veranschaulichen. Es sind fertige Produkte, Modelle, Studien und Experimente haptisch materiell und als Renderings, Zeichnungen und Fotografien zu sehen.

    Für viele Interessierte bietet unsere Designschule für Handwerker eine passende Alternative zu einem gestalterischen Hochschulstudium – vorausgesetzt, man hat bereits eine handwerkliche Gesellenausbildung absolviert.  

    Willkommen bei unserem Doppel-Auftritt in Köln!

    > Fotos auf Instagram: IMM1 | IMM 2 | IMM 3

    > Fotos auf Instagram: Passagen 

    > Videoclip Facebook: Passagen  

    • Termin: 14.–20.01.2019
    • Ort 1: Koelnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln
      Halle 3.1, Stand I-051 | Messebereich Pure Talents |
      Nachwuchsdesigner, Schulen, Netzwerke
      Mo–Sa 9–18 Uhr, So 9–17 Uhr
    • Ort 2: PASSAGEN, Pattenhalle Ehrenfeld,
      Christianstraße 82, 50825 Köln
      Mo–Sa 12–20 Uhr, So 12–18 Uhr
    • Come together und Absolvententreffen:
      auf dem Passagenstand
      Do 17.01. 18–22 Uhr
    Einladungskarte Blickpunkte 2018
    Einladungskarte Blickpunkte 2018
    Hof von Haus Kump während der Blickpunkte-Ausstellung im letzten Jahr. Foto: Robert Willen
    Hof von Haus Kump während der Blickpunkte-Ausstellung im letzten Jahr. Foto: Robert Willen
    Akademiekollektion 2018/19 | Banner
    Akademiekollektion 2018/19 | Banner

    Ausstellung „BLICKPUNKTE 18” am 17. und 18.11.2018 mit Präsentation der AKADEMIEKOLLEKTION 2018/19

    Die Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst Münster e.V. stellt in ihrem großen Format der „Blickpunkte” für zwei Tage aus und lädt zum Schauen, Gespräch und Kauf ein.

    Es sind Produkte aus den Bereichen Keramik, Schmuck, Holz, Stahl, Stein, Glas, Textil, Flechtwerk, Papier, Fotografie und Druckgrafik zu sehen.

    Die Blickpunkte-Ausstellung findet jedes Jahr im November an einem Wochenende statt. In diesem Jahr sind 13 Gastaussteller dabei, die von den 19 ausstellenden Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst eingeladen wurden.

    Akademiekollektion 2018/19

    Die Akademie für Gestaltung präsentiert – als weiterer Gast – die Akademiekollektion 2018/2019, entworfen und produziert von Studierenden des 5. Semesters.

    • Eröffnung:
      Sa. 17.11.2018 um 11:00 Uhr
      Musik: Pamcake
      Begrüßung: Knut-Rüdiger Heine 
    • Ausstellung:
      Sa. 17.11.2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr
      So. 18.11.2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr
    • Bewirtung: Konditorei Café Issel
    • Ort: HBZ, Haus Kump, Akademie für Gestaltung 
      Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
      > Anfahrt (PDF)
    Katalog als PDF verlinkt (8,5 MB)
    Katalog als PDF verlinkt (8,5 MB)

    Fotoausstellung LICHTWERK auf Haus Kump

    Die Akademie für Gestaltung eröffnet am 8. November ihre neue jährliche Fotoausstellung unter dem Titel „Lichtwerk“. Gezeigt werden Fotoarbeiten des fünften Semesters, die im Laufe des handwerklich ausgerichteten Designstudiums entstanden sind.

    Aus den Bereichen Produkt-, Architektur-, Landschafts-, Portrait- und künstlerische Fotografie ist eine Zusammenstellung von etwa 100 Arbeiten zu sehen.

    Alles an der Ausstellung ist von den Studierenden gemacht – vom inhaltlichen Konzept über das Ausstellungsdesign bis hin zum Druck und der Hängung der Fotos sowie der Grafik und Kommunikation – als Ergebnis eines Projekts in den Fächern Fotografie und Kommunikation und Präsentation. Begleitender Dozent ist Manfred Heilemann.

    Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen umfangreichen Katalog, der alle Fotos der Ausstellung zeigt, darüber hinaus: Statements und Portraits der Studierenden und alles noch einmal in neuen Perspektiven. (> Katalog als PDF, 8,5 MB)

    Die Studierenden laden herzlich ein zur Eröffnung und zum Ausstellungsbesuch! 

    • Eröffnung: Do, 8. November 2018 um 17:30 Uhr
    • Ort: Akademie für Gestaltung 
      HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
      in den Fluren des Haupthauses und im Café Haus Kump
    • Öffnungszeiten: Mo bis Do von 9 bis 17, Fr 9 bis 14 Uhr
    • Dauer: 8. Nov. 2018 bis Nov. 2019, 12 Monate
    • Führungen: Gruppen ab 10 Personen können einen Termin für eine Führung vereinbaren unter Tel. 0251-705.1463

    Die Ausstellung wird finanziell und gastronomisch von folgenden Partnern gefördert:

    • Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V.
    • cibaria – die ökologisch-biologische Vollkornbäckerei
    • Finne – Bio Craft Beer
    • van Nahmen – Obstkelterei
    Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, PreisträgerInnen Hugo Duina, Clara Simon, Philipp Wolff, Pia Kampstein, Theresa Wedemeyer, Anna Katharina Wunderlich und Wladimir Rommel sowie Präsident Hans Hund
    Anna Katharina Wunderlich, Kettenanhänger "Fadenspiel"
    Theresa Wedemeyer, Pressendruck "Der Panther, Rainer Maria Rilke, 2018"
    Pia Kampstein, Regal "Loop"
    Wladimir Rommel, Schuhanzieher "Selli"
    Preisträger: Theresa Wedemeyer, Wladimir Rommel, Anna Katharina Wunderlich, Präsident Hans Hund und Akademieleiterin Constanze Unger; nicht auf dem Bild ist Pia Kampstein
    Preisträger: Theresa Wedemeyer, Wladimir Rommel, Anna Katharina Wunderlich, Präsident Hans Hund und Akademieleiterin Constanze Unger; nicht auf dem Bild ist Pia Kampstein

    Vier Preisträger der „DesignTalente Handwerk NRW” aus der Akademie

    Von den insgesamt sieben Preisträgern des Gestaltungswettbewerbs „DesignTalente Handwerk NRW 2018” kommen vier aus der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster.

    • Anna Katharina Wunderlich aus Datteln im Themenbereich Schmuck
    • Theresa Wedemeyer aus Münster im Themenbereich Medien
    • Pia Kampstein aus Dortmund im Themenbereich Wohnen
    • Wladimir Rommel aus Münster im Themenbereich Wohnen mit einem Sonderpreis

    Der Wirtschaftsminister des Landes NRW, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, und der Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertages sowie der Handwerkskammer Münster, Hans Hund, haben die Preise am 21. September bei der Eröffnung der Ausstellung feierlich übergeben. Die Preisgelder haben eine Höhe von jeweils 3.000 Euro.

    In der Ausstellung sind von den insgesamt 55 Arbeiten 36 aus der Akademie zu sehen.

    Link zu den Preisträgern und Ausstellern mit weiteren Infos und Bildern.

    Das Motto zum aktuellen Wettbewerb 2018: Umwerfend gut ...!
    Das Motto zum aktuellen Wettbewerb 2018: Umwerfend gut ...!
    ... vom vorherigen Designtalente-Wettbewerb 2016: Unsere Absolventin Anne Biastoch beim Tanz am Schreibtisch mit dem ehemaligen NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin
    ... vom vorherigen Designtalente-Wettbewerb 2016: Unsere Absolventin Anne Biastoch beim Tanz am Schreibtisch mit dem ehemaligen NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin

    Ausstellung zum Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW”

    Die Siegerinnen und Sieger des alle zwei Jahre ausgeschriebenen Wettbewerbs „DesignTalente Handwerk NRW” werden am 21.09.2018 in der Handwerkskammer zu Köln geehrt.

    Zeitgleich wird die Ausstellung mit Produkten und Objekten des Wettbewerbs eröffnet.

    23 Absolventen und Studierende der Akademie für Gestaltung sind in der Ausstellung vertreten. 

    Link zu den Ausstellern mit weiteren Infos und Bildern.

    Seminarreihe: „FACHPLANER/IN für barrierefreies und komfortables Wohnen” und MARKENZEICHEN „Generationenfreundlicher Betrieb. Service + Komfort”

    Seminarmodule zu unserem Themenschwerpunkt „Design für Alle” unter den Gesichtspunkten Wohnkomfort, Zugänglichkeit, Wohnraum- und Gebäudeanpassung, Barrierereduzierung sowie einfache und intelligente Produkte als Helfer im Alltag.
    Weitere Infos verlinkt >

    • Termin: 01.09. bis 06.10.2018
    • Anmeldeschluss: 16.08.2018
    Präsident Hans Hund, Akademieleiterin Constanze Unger, die drei Preisträger Christopher Baumeister, Florian Post und Theresa Ißleib, sowie Stadtdirektor Thomas Paal. Foto: MH
    Präsident Hans Hund, Akademieleiterin Constanze Unger, die drei Preisträger Christopher Baumeister, Florian Post und Theresa Ißleib, sowie Stadtdirektor Thomas Paal
    Ausstellungsansicht zum Projekt von Christopher Baumeister
    Ausstellungsansicht zum Projekt von Christopher Baumeister
    Ausstellungsansicht zum Projekt von Theresa Ißleib
    Ausstellungsansicht zum Projekt von Theresa Ißleib
    Ausstellungsansicht zum Projekt von Florian Post
    Ausstellungsansicht zum Projekt von Florian Post

    Preise für die besten Absolventinnen und Absolventen 2018 mit dem Abschluss Projektgestalter und Designer (HWK)

    Der Förderverein der Akademie für Gestaltung hat zur Eröffnung der Abschlussausstellung „Finale 2018“ die aktuellen Preisträger bekanntgegeben. Die Preisträger und ihre Projekte sind: 

    • Christopher Baumeister, Zimmerer, Bauingenieur und Designer (HWK), mit der interaktiven Ausstellung „The Medium is the Massage“ (nach Marshall McLuhan). Der Besucher wird zu etwas aufgefordert, was er in der Ausstellung praktizieren kann: Erweitere deine Sinne durch Augmented und Virtual Reality (AR und VR). „Wer glaubt, Medien seien nur Dinge, die uns mit Informationen versorgen, irrt sich. Medien sind viel mehr als das.“
    • Theresa Ißleib, Bekleidungstechnische Assistentin und Projektgestalterin (HWK), mit der Planung des Generationswechsels der väterlichen Firma „Tischlerei Ißleib“ im Herzen von Berlin. Das Projekt umfasst eine umfangreiche Gestaltung mit Ist-Analyse, Firmenphilosophie, Stellenbeschreibungen, Arbeitskleidung, Büroumbau, Corporate Design und Webseite. 
    • Florian Post, Tischler und Designer (HWK), mit der Möbelentwicklung „human“. Die Möbel machen Geometrien und Muster in verschiedenen Formen sichtbar und zeigen mit einer ganz eigenen Leichtigkeit und Produktpoesie, wie Rasterungen die Wahrnehmung beeinflussen. 

    Die Preise wurden feierlich übergeben vom Münsteraner Stadtdirektor Thomas Paal und dem Handwerkskammer-Präsidenten Hans Hund sowie der Akademieleiterin Constanze Unger.

    Herzliche Glückwünsche den Absolventinnen und Absolventen und dem Förderverein vielen Dank!

    Der Förderverein vergibt zweimal im Jahr drei Preise für die besten Abschlussleistungen. Die Preise sind gleichwertig und – dank der Initiative der Vereinigte Volksbank Münster eG – jeweils mit 350 € dotiert. Die Prüfungskommission dient als Fachjury.

    Die Preisvergabe fand statt bei der Eröffnung der Abschlussausstellung „Finale 2018” am 14. Juli 2018. Die Ausstellung ist noch zu sehen bis Fr., 20. Juli 2018, Mo. bis Do. von 9 bis 17 und Fr. von 9 bis 14 Uhr.  

    Details und weitere Infos siehe unten unter Abschlussausstellung „Finale 2018”
     

    > Finale 2018 – Abschlussausstellung Projektgestalter/Designer (HWK) nach 3 Jahren
    > Finale 2018 – Abschlussausstellung Projektgestalter/Designer (HWK) nach 3 Jahren
    Die Absolventen, 28 von 31
    Die Absolventen, 28 von 31

    Finale 2018 – Ausstellung der Abschlussarbeiten, Vergabe der Fördervereinspreise, Feier der Absolventen

    Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen präsentieren ihre Abschlussarbeiten aus den Bereichen Produktdesign, Interior Design und Grafikdesign mit handwerklichen Schwerpunkten.

    Nach drei Jahren in der Akademie zeigen die gestaltenden Handwerkerinnen und Handwerker ihre finalen Produkte, Modelle und Visualisierungen. Zu sehen sind Möbel-, Produkt-, Medien- und Räumgestaltungen sowie Planungen zur beruflichen Selbstständigkeit.

    Die Ausstellung zeigt darüber hinaus Reflexionen des Gelernten und einen Ausblick auf die berufliche Zukunft als Produktgestalter, Projektgestalter oder Designer.

    Zur Eröffnung und am sonntäglichen Rundgang finden sich neben den Absolventen auch Dozenten, Vertreter von Unternehmen sowie junge und erfahrenere Handwerker ein – und die interessierte Öffentlichkeit! 

    Die Finale-Ausstellung bietet den umfangreichsten Einblick in die Arbeit der Designschule für Handwerker auf Haus Kump. Den Absolventen bieten die Tage die beste Bühne zum Absprung in die Zeit nach der Akademie. Denn die gibt es!  

    Am Samstag ab 16 Uhr werden im Rahmen der Eröffnung die Fördervereinspreise für die besten Ergebnisse vergeben.

    Der Eintritt zum Finale ist an allen Tagen frei.

    • Eröffnung und Preisverleihung: Sa. 14. Juli 2018 um 16 Uhr
    • Rundgang: So. 15. Juli von 14 bis 17 Uhr
      Die Absolventen sind vor Ort bereit für Kontakte.
      Das Café bietet Kaffee und frische Waffeln.  
    • Ausstellung in der Woche nach dem Eröffnungswochenende:
      16. bis 20. Juli
      Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr, Fr. 9 bis 14 Uhr
    • Ort:
      Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
    • Ausstellungsräume im Haupthaus und Werkhaus
      (Saal und Remise)  

    > ANFAHRT Haus Kump

    > Die Abschlussarbeiten im Überblick


    Designwoche Handwerk Münster 2018

    Designwoche Handwerk Münster 2018

    In unserer diesjährige Designwoche errichten wir ein Forum zum Design der Zukunft – unter handwerklichen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten. 

    Wie jedes Jahr besteht die Designwoche aus Workshops und mehreren öffentlichen Veranstaltungen:

    • Vorträge und Gespräch zur Zukunft des Designs
      Mo. 7. Mai 18 Uhr
    • Designgespräch mit Kurzvorträgen von Absolventen
      Mi. 16. Mai 18 Uhr
    • Präsentation der Workshop-Ergebnisse zum Abschluss
      Fr. 18. Mai 15 Uhr

    Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnahme an den öffentlichen Veranstaltungen ist kostenlos.

    > Programm und weitere Information

    • Termine: vom 7. bis 18. Mai 2018
    • Ort: Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump | Haupthaus, Gebäude H
      Mecklenbecker Str. 252
      48163 Münster

    Hinweise zur Anfahrt unter > Kontakte

    Bilder der letztjährigen Designwoche 2017

    ...sowie auf unserer Facebook-Seite

    Gestalter | Halbzeit – 2018
    Einladungskarte: Gestalter | Halbzeit – 2018
    Gestalter | Halbzeit – 2018
    Die Preisträger des Fördervereins für die besten Prüfungen nach 1,5 Jahren, vorne, von links nach rechts: Kai-Stefan Masopust, Cornelia Bauer, Linda Wewering und Enzo Sundermann sowie die Leiterin der Akademie, Constanze Unger
    Die Preisträger des Fördervereins für die besten Prüfungen nach 1,5 Jahren, vorne, von links nach rechts: Kai-Stefan Masopust, Cornelia Bauer, Linda Wewering und Enzo Sundermann sowie die Leiterin der Akademie, Constanze Unger

    Halbzeit 2018 – Ausstellung zum Abschluss des Studienabschnitts Gestalter – mit Preisvergabe

    Alljährlich im Februar finden die Prüfungen zum „Gestalter im Handwerk” statt. Anschließend steigen die meisten der Prüflinge in den zweiten Studienabschnitt – über weitere eineinhalb Jahre – zum „Projektgestalter/Designer (HWK)” ein.

    In diesem Jahr sind es 44 Halbzeit-Prüflinge. Sie kommen aus folgenden Handwerksberufen: Tischler/Schreiner, Raumausstatter, Buchbinder, Metallbauer/Konstruktionsmechaniker, Feinwerkmechaniker, Steinmetz/Steinbildhauer, Maurer, Gestalter für visuelles Marketing, Goldschmied, Sattler/Feintäschner, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Maßschneider, Mediengestalter, Fotograf, Maler und Lackierer sowie Zimmerer. 

    Die Prüfungsprojekte können berufsbezogen oder gewerkübergreifend konzipiert und umgesetzt werden. Die an die Prüfung anschließende Ausstellung eröffnet Einblicke in die Gestaltungsprozesse und zeigt die Ergebnisse.

    Der Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V. vergibt seit 2012 die Preise zu den besten Prüfungsergebnissen. Die Preise sind mit je 200 € dotiert. Bei der Eröffnung der Ausstellung mit 250 Gästen hat Manfred Heilemann, als Vertreter des Fördervereins, die Preise überreicht.

    Die geehrten PreisträgerInnen sind:

    • Kai-Stefan Masopust, Tischler, mit seinem Stuhl aus Nussbaumholz und Mineralwerkstoff "Heiiko" 
    • Cornelia Bauer, Sattlerin/Feintäschnerin, mit ihrer Handtasche aus Leder und Acrylglas "NOAH"
    • Linda Wewering, Gestalterin für visuelles Marketing, mit ihrer Raum- und Cafégestaltung für das Einrichtungsgeschäft Very New Interior und die Kaffeerösterei Roestbar 
    • Enzo Sundermann, Feinwerkmechaniker, mit seinem System-Regal aus Stahl und hochdichter Faserplatte "FS3

    Rückblick zu den Preisträgern und zur Ausstellung des Vorjahres verlinkt.

    • Vorstellung der Prüfungsarbeiten, Preisvergabe und Ausstellungseröffnung
      Fr 23.02.2018 um 17 Uhr 
    • Ausstellung
      Sa 24.02. von 11–14 Uhr sowie vom
      26.02.–02.03.2018
      Mo–Do 9–17 Uhr
      Fr 9–14 Uhr 
      Anmeldung für Führungen unter Tel.: 0251/705-1452
    • Ort
      Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump
      Mecklenbecker Str. 252
      48163 Münster
    Seitenansicht, Planung Messestand IMM18
    Seitenansicht, Planung Messestand IMM18
    Linienflug, Planung Messestand IMM18
    Linienflug, Planung Messestand IMM18
    Aufsicht, Planung Messestand IMM18
    Aufsicht, Planung Messestand IMM18

    Messeauftritt „IMM Cologne” 15.–21. Januar 2018

    Die Akademie geht auf Tour.

    Vom 15. bis 21.01.2018 sind wir auf der Internationalen Möbelmesse in Köln vertreten. Sie finden uns im Bereich der Pure Talents in der Halle 3.1, Gang B, Stand Nr. 034. Zu sehen sind inspirierende Möbelentwicklungen, überraschende Wohnraumaccessoires und spannende Fotoarbeiten.

    Wir freuen uns auf viel Besuch und anregende Gespräche.

    ______________________ 

    Die Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster präsentiert sich erneut auf der internationalen Möbelmesse in Köln.

    Die IMM Cologne ist ein regionaler Anziehungspunkt und eine der international wichtigsten Einrichtungsmessen.

    Neben der Akademiekollektion – Leuchten, Beistelltische, Garderoben und weitere Kleinmöbel, Accessoires, Keramik- und Polsterarbeiten – zeigen wir Produkte und Gestaltungsprozesse, die die Besonderheiten der handwerklichen Designausbildung bei uns veranschaulichen. Es sind fertige Produkte, Modelle, Studien, Renderings, Zeichnungen und Fotografien zu sehen.

    Für viele Interessierte bietet unsere Designschule für Handwerker eine passende Alternative zu einem gestalterischen Hochschulstudium – vorausgesetzt, man hat bereits eine handwerkliche Gesellenausbildung absolviert.

    Willkommen bei unserem Auftritt in Köln!

    • Termin: 15.–21.01.2018
    • Zeiten: Mo–Sa 9–18 Uhr, So 9–17 Uhr
    • Ort: Koelnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln
      Halle 3.1 | Gang B | Stand-Nr. 034 
      Messebereich Pure Talents | Nachwuchsdesigner, Schulen, Gruppen, Netzwerke
    Akademiekollektion 2017/18
    Akademiekollektion 2017/18

    Präsentation der AKADEMIEKOLLEKTION 2017/18

    Die Akademie für Gestaltung präsentiert die neue Akademiekollektion 2017/2018. Sie wurde entworfen und produziert von Studierenden des 5. Semesters unter der Leitung von Jan Eisermann.

    Motiv der Ausstellung: Theresa Ißleib, Träume sind Schlaf mit Ideen
    Motiv der Ausstellung: Theresa Ißleib, Träume sind Schlaf mit Ideen

    Fotoausstellung LICHTWERK auf Haus Kump

    Die Akademie für Gestaltung eröffnet am Nikolaustag ihre jährliche Fotoausstellung unter dem Titel „Lichtwerk“. Gezeigt werden Fotoarbeiten des fünften Semesters, die im Laufe des handwerklich ausgerichteten Designstudiums entstanden sind.

    Aus den Bereichen Produkt-, Architektur-, Landschafts-, Portrait- und künstlerische Fotografie ist eine Zusammenstellung von etwa 100 Arbeiten zu sehen.

    Alles an der Ausstellung ist von den Studierenden gemacht – vom inhaltlichen Konzept über das Ausstellungsdesign bis hin zum Druck und der Hängung der Fotos sowie der Grafik und Kommunikation – als Ergebnis eines Projekts in den Fächern Fotografie, Kommunikation und Präsentation. Begleitender Dozent ist Manfred Heilemann.

    Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen umfangreichen Katalog, der alle Fotos der Ausstellung zeigt, darüber hinaus: Statements und Portraits der Studierenden und alles noch einmal in neuen Perspektiven. (Katalog als PDF, 10 MB)

    Die Studierenden laden herzlich ein zur Eröffnung und zum Ausstellungsbesuch! 

    • Ort:
      Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
      HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
      in den Fluren des Haupthauses und im Café Haus Kump
    • Öffnungszeiten: Mo bis Do von 9 bis 17, Fr 9 bis 14 Uhr
    • Dauer: Dez. 2017 bis Nov. 2018, 12 Monate
    • Eröffnung: Mi, 6. Dezember 2017 um 17:30 Uhr
    • Führungen: Gruppen ab 10 Personen können einen Termin für eine Führung vereinbaren unter Tel. 0251-705.1463

    Die Ausstellung wurde finanziell und gastronomisch von folgenden Partnern gefördert:

    • Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V.
    • cibaria – die ökologisch-biologische Vollkornbäckerei