Meldungen 2016

Info-Abend „Designschule für Handwerker”

Mitarbeiter und Dozenten sowie Studierende aus den aktuellen Klassen informieren über Inhalte, Abläufe und Formales sowie Zielsetzungen und berufliche Perspektiven.

> Weitere Information und Termine

Dauerausstellung „Lichtwerk“ auf Haus Kump
Dauerausstellung „Lichtwerk“ auf Haus Kump

Fotoausstellung „Lichtwerk“ auf Haus Kump

Die Akademie für Gestaltung öffnet die Flure für ihre jährliche Fotoausstellung unter dem Titel „Lichtwerk“. Gezeigt werden Fotoarbeiten des fünften Semesters, die im Laufe des Designstudiums entstanden sind.

Aus den Bereichen Produktfotografie, Architektur- sowie künstlerische Fotografie ist eine Zusammenstellung von etwa 100 Arbeiten zu sehen.

Die Studierenden laden herzlich ein zur Vernissage am 8. November 2016 um 16:30 Uhr auf Haus Kump.

  • Eröffnung: Di., 8. November 2016 um 16:30 Uhr
  • Ort: Akademie für Gestaltung auf Haus Kump, Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
    in den Fluren des Haupthauses und in der Caféteria
  • DAUERAUSSTELLUNG mit folgenden Öffnungszeiten:
    Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr,
    Freitag von 9 bis 14 Uhr
    Gruppen ab 10 Personen können einen Termin für eine Einführung vereinbaren unter Tel. 0251-705.1463
Einladungskarte
Einladungskarte
Die Studierenden des 5. Semesters, die ihre Akademiekollektion auf der Blickpunkteausstellung präsentiert haben. Begleitender Dozent: Jan Eisermann
Die Studierenden des 5. Semesters, die ihre Akademiekollektion auf der Blickpunkteausstellung präsentiert haben. Begleitender Dozent: Jan Eisermann
 
 

Ausstellung „BLICKPUNKTE 16” am 12. und 13.11.2016 mit Präsentation der AKADEMIEKOLLEKTION 2016/17

Die Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst Münster e.V. stellt im Handwerkskammer Bildungszentrum HBZ für zwei Tage aus und lädt zum Schauen, Gespräch und Verkauf ein.

Es sind Produkte aus den Bereichen Schmuck, Keramik, Holz, Stahl, Stein, Textil, Papier, Fotografie, Leder und Mode zu sehen.

Die Blickpunkte-Ausstellung findet jedes Jahr im November für zwei Tage an einem Samstag und Sonntag statt. In diesem Jahr gibt es die integrierte Sonderausstellung „Hin & Her” sowie 10 Gastaussteller, die von den 17 ausstellenden Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst eingeladen wurden.

Akademiekollektion 2016/17

Die Akademie für Gestaltung präsentiert als weiterer Gast auf der Blickpunkte-Ausstellung die Akademiekollektion 2016/17, entworfen und produziert von Studierenden des 5. Semesters.

Die Produkte der Akademiekollektion haben hohen Anforderungen an gestalterische und handwerkliche Qualitäten gerecht zu werden und sollen in Kleinserien wirtschaftlich herstellbar sein.

Die Produktentwicklung fokussiert neben den gestalterischen also auch die herstellungstechnischen und wirtschaftlichen Aspekte ganz praxisnah. Leiter und begleitender Dozent des Projekts ist Jan Eisermann.

Die Akademiekollektion wurde im Obergeschoss auf der Galerie des HBZ Foyers D gezeigt. Dort sind auch die Fotos entstanden. 

  • Eröffnung mit Musik: Hootin' the Blues
    Begrüßung: Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster
    Sa. 12.11.2016 um 15:00
  • Ausstellung:
    Sa. 12.11.2016 von 15:00 bis 19:00 Uhr
    So. 13.11.2016 von 11:00 bis 18:00 Uhr
  • Bewirtung: Konditorei Café Issel
  • Ort: Handwerkskammer Bildungszentrum HBZ, Foyer D
    Echelmeyerstr. 1–2, 48163 Münster

Seminarreihe: „FACHPLANER/IN für barrierefreies und komfortables Wohnen”, SACHVERSTÄNDIGENSEMINAR „Altersgerecht Umbauen” und MARKENZEICHEN „Generationenfreundlicher Betrieb. Service + Komfort”

Seminarmodule zu unserem Themenschwerpunkt „Design für Alle” unter den Gesichtspunkten Wohnkomfort, Zugänglichkeit, Wohnraum- und Gebäudeanpassung, Barrierereduzierung sowie einfache und intelligente Produkte als Helfer im Alltag.
Weitere Infos verlinkt >

  • Termin: 29.04. bis 24.06.2017
  • Anmeldeschluss: 13.04.2017
Die 6 Preisträger – Jens-Kristjan Zähringer, Mehmet Durmus, Sebastian Rullkötter, Margit Kasper, Lukas Spath und Anika Ostendorf – mit Wirtschaftsminister Garelt Duin, Nicole Tomys, Vorsitzende des WHKT-Arbeitskreises Gestaltung und Andreas Ehlert, Präsident der HWK Düsseldorf
Anika Ostendorf bei der Preisübergabe
Margit Kasper mit Urkunde und Scheck
Anne Biastoch beim Tanz am Schreibtisch mit Garrelt Duin
Philipp Hastenpflug auf der Bank mit dem Wirtschaftsminister
 

Preisträger der Akademie – Ausstellung zum Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW”

Die Siegerinnen und Sieger des alle zwei Jahre ausgeschriebenen Wettbewerbs „DesignTalente Handwerk NRW” wurden am 08.10.2016 in den Räumen der Handwerkskammer Düsseldorf geehrt. Zeitgleich wurde die Ausstellung mit Produkten und Objekten des Wettbewerbs eröffnet.

Elf Absolventen und Studierende der Akademie für Gestaltung sind in der Ausstellung vertreten:

Ulrike Becker mit dem Schaukelhocker "Eder", Anne Biastoch mit einem stufenlos höhenverstellbaren Schreibtisch, Tim Brüggemann mit dem Esstisch "Heinrich", Philipp Hastenpflug mit der Sitzbank "Cogon", Clarissa Kellermann mit der mobilen Küche "Culina", Till Strohmeier mit dem Hocker "Tajima", der Esstischleuchte "Peludo" und dem Beistelltisch "Haddou", Hendrik van Eyck mit dem Nachtschrank "Chip01", Theresa von Bodelschwingh mit dem Teeservice "papyrus", Lisa Hampe mit der Standleuchte "Clara", Anika Ostendorf mit dem Rucksack "Tuck" und der Stehleuchte "Octopulp" sowie Margit Kasper mit der Ledertasche "Esta" und der Korktaschenkollektion "Ona".

Und zwei unserer Studierenden des 5. Semesters sind Preisträger geworden:

  • Margit Kasper, Themenbereich KLEIDUNG mit der Korktaschenkollektion "Ona"
  • Anika Ostendorf, Sonderpreis im Themenbereich WOHNEN mit der Stehleuchte "Octopulp"

Der Wirtschaftsminister des Landes NRW, Garrelt Duin, hat die Preise vergeben und die Aussteller engagiert gewürdigt.

Auch unsererseits die besten Glückwünsche!

Link zu den Ausstellern mit weiteren Infos und Bildern und zur Website des Wettbewerbs.

  • Eröffnung: Sa., 08.10.2016 um 11:00 Uhr
  • Ausstellung: 08.-23.10.2016 in der
    Handwerkskammer Düsseldorf
    Georg-Schulhoff-Platz 1
    40221 Düsseldorf (Bilk)
www.roentgen-preis.de/
Infobild

Roentgen-Preis für Gestalter, Kunsttischler und Kabinettmacher. Bewerbung und Einreichungen bis zum 23. September

Der Abraham und David Roentgen-Preis wird alle 5 Jahre ausgeschrieben.

Die Auszeichnung für höchste Handwerkskunst, zukunftsweisendes Design und innovative Unternehmenskultur im Sinne der Kunsttischler und Kabinettmacher Abraham und David Roentgen ist in diesem Jahr mit 10.000 € dotiert.

Gesucht werden gestaltende Handwerker und Unternehmen aus Handwerk und Gestaltung die in ihren Arbeiten und Projekten exzellentes Design, meisterliches Holzhandwerk und innovative Ideen erkennen lassen.

Teilnahmeberechtigt ist jede Person, die in den Bereichen Handwerk, Gestaltung und Design eine adäquate berufliche Ausbildung und Qualifikation nachweisen kann und den Wohnsitz und den dauernden Aufenthalt innerhalb der EU hat.

www.roentgen-preis.de/

  • Abgabeschluss für Einreichungen ist der 23. September 2016.
Constanze Unger, Dr. Thomas Ostendorf, Anna-Lena Nicolaus, Holger Janßen und Joshua Neuhaus
Von links nach rechts: Constanze Unger (Leiterin der Akademie für Gestaltung), Dr. Thomas Ostendorf (Hauptgeschäftsführer der HWK Münster und Vertreter des Fördervereins) und die drei PreisträgerInnen: Anna-Lena Nicolaus, Holger Janßen und Joshua N

Preise für die besten Absolventinnen und Absolventen 2016 mit dem Abschluss Projektgestalter/Designer (HWK)

Der Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V. vergibt seit 2012 Preise für die besten Abschlussleistungen. Es gibt drei Preise, die jeweils mit 200 € dotiert sind. Die Preisträger zu den diesjährigen Abschlussprüfungen im Juli 2016 sind

für die beste Gesamtleistung:

  • Joshua Neuhaus, Tischler und Projektgestalter aus Oelde, mit der Gestaltung, Planung und Realisierung des Ladenlokals „roestbar Domgasse“ in Kooperation mit der Tischlerei Grimme, Münster

für die beste Entwicklungsleistung:

  • Anna-Lena Nicolaus, Tischlerin und Projektgestalterin aus Steinfurt, mit der Entwicklung einer Möbelkollektion für den Wohnbereich, „LEVI“
  • Holger Janßen, Zimmerer aus Goch, mit der Gestaltung einer Physiotherapiepraxis und des Raumteilers „Ori San“

Die drei Preise des Fördervereins wurden feierlich übergeben von Dr. Thomas Ostendorf, als Vertreter des Fördervereins der Akademie für Gestaltung und Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster, sowie Constanze Unger, Leiterin der Akademie, und Jan Eisermann, Vorsitzender der Prüfungskommission.

Die Preisvergabe fand bei der Eröffnung der Abschlussausstellung „Finale 2016” am 9. Juli 2016 statt.

Herzliche Glückwünsche den Absolventinnen und Absolventen und dem Förderverein vielen Dank!

Die Ausstellung ist zu sehen bis Do., 14. Juli 2015, Öffnungszeiten der Ausstellung siehe unten

Präsentation der 25 Abschlussarbeiten zum „Finale 2016” – Projektgestalter-Projekte im Juli 2016 (PDF 4MB)

Finale 2016 – Ausstellung der Abschlussarbeiten

Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen präsentieren ihre Abschlussarbeiten aus den Bereichen Produktdesign und Interior Design mit handwerklichen Schwerpunkten.

Die Finale-Ausstellung bietet alljährlich einen Rückblick auf das gestalterische Fortbildungsstudium in der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster auf Haus Kump. Nach drei Jahren in der Akademie zeigen die gestaltenden Handwerkerinnen und Handwerker ihre finalen Produkte, Modelle und Visualisierungen zu Möbeln und anderen Produkten sowie Räumen und Licht. Die Ausstellung zeigt eine Reflexion des Gelernten und einen Ausblick auf die berufliche Zukunft als Produkt- und Projektgestalter bzw. Designer.

Zum Finale mit dem sonntäglichen Rundgang finden sich neben den Absolventen auch Dozenten, Vertreter von Unternehmen, junge und erfahrenere Handwerker sowie die interessierte Öffentlichkeit ein.

Die Finale-Tage bieten der Öffentlichkeit den umfangreichsten Einblick in die Arbeit der Akademie. Den Absolventen bieten die Tage die beste Bühne zum Absprung in die berufliche Zukunft.

Am Samstag um 16 Uhr werden im Rahmen der Eröffnung die Preise des Fördervereins vergeben.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

  • Eröffnung: Sa. 9. Juli 2016 um 16 Uhr
  • Rundgang: So. 10. Juli von 11 bis 17 Uhr
    Die Absolventen stellen den Besuchern ihre Arbeiten vor
  • Ausstellung nach dem Wochenende:
    Mo. bis Do., 11. bis 14. Juli von 9 bis 17 Uhr
  • Ort:
    Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
    HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
  • Ausstellungsräume im Haupthaus und Werkhaus
    (Saal und Remise)  

> ANFAHRT Haus Kump

> Abschlussarbeiten, nach Jahren gesammelt

Video: Workshop-Präsentation zur „Designwoche Handwerk Münster 2016”, Beitrag von MNSTR.TV vom 22.06.2016

 

 

Fotodokumentation, PDF-Link 9 MB

Fotodokumentation zu den Workshops der „Designwoche Handwerk Münster 2016”, erstellt vom Foto-Video-Workshop

  • 10.06.2016
 

Workshop-Präsentation und Feier zu 25 Jahren Akademie im Rahmen der „Designwoche Handwerk Münster 2016”

Zum Abschluss der „Designwoche Handwerk Münster 2016” haben sich am Freitagnachmittag und -abend 130 Gäste versammelt.

Am Nachmittag gab es die Präsentation der Ergebnisse der 6 einwöchigen Workshops, an denen 60 Studierende der Akademie zusammen mit 18 geflüchteten Frauen und Männern teilgenommen haben.

Unter dem Motto „Heimat erinnern – sich in Münster orientieren – kreativ sein” fanden sich Handwerker und andere Kreative aus 9 Ländern zusammen: aus Afghanistan, Syrien, Libanon, Irak, Iran, Armenien, Albanien, Nigeria und Deutschland. Sie lernten sich in unterschiedlichen Sprachen, mit vielerlei Gesten und Sinnen kennen und arbeiteten in den 6 Workshops zu Themen wie Möbel, Kleidung, Schmuck, Kinderspielzeug, Esskultur, Musik und Video.

Über die sehr lebendige praktische Arbeit der Workshops hinaus wurden während der Woche Kontakte zu Betrieben für Arbeitsmöglichkeiten von Geflüchteten geknüpft und zu Vermittlungsprojekten wie Arrived und Mamba und den Flüchtlingsinitiativen in Münster.

Am Freitagabend ab 18 Uhr wurden „25 Jahre Akademie für Gestaltung” gefeiert. Hermann Eiling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster, eröffnete den Abend mit einem Vortrag zur Gestaltung als bedeutendes Querschnittsthema im Handwerk und einer engagierten Würdigung der Arbeit der Akademieleiterin Constanze Unger und ihres Teams. Constanze Unger leitet die Akademie seit 1991, dem Jahr ihrer Gründung. Im Anschluss an die Eröffnungsrede übernahm sie das Mikrofon und spannte über 80 Minuten die 25-jährige Geschichte der Akademie bis heute und in die nähere Zukunft.

Beim anschließenden Fest auf Haus Kump wurden zur Abenddämmerung Songs wie „House of The Rising Sun” und „Light My Fire” live interpretiert. Gefeiert und getanzt wurde im Saal, Foyer und Hof bis nach Mitternacht.

detailliertes Programm der Designwoche
und eine
Fotodokumentation der 6 Workshops

  • Fr., 10. Juni 2016, 15 bis 17 sowie 18 bis 0 Uhr
     
Jürgen Beßler
Sebastian Dahm, Michael Vox, Johannes Rohde
Nicola Stattmann

Designgespräch mit Kurzvorträgen im Rahmen der „Designwoche Handwerk Münster 2016”

Am Mittwoch, dem 8. Juni, stellten vier Absolventen der letzten Jahre und eine Teilnehmerin aus dem Gründungsjahr der Akademie, sich, ihre Arbeit und Betriebe vor.

Die Designgespräche mit Kurzvorträgen finden jedes Jahr im Rahmen unserer Designwoche Handwerk Münster statt. In diesem Jahr hat sich das Format der Designgespräche erneut bewährt mit:

  • Jürgen Beßler, Projektgestalter seit 2011, mit baqua, der Manufaktur für Bäder sowie dem SHK-Betrieb Klaus Klein Sanitär Heizung Solar aus Münster
  • Sebastian Dahm, Johannes Rohde und Michael Vox, Projektgestalter seit 2011 bzw. 2014, mit Schendel und Pawlaczyk Messebau GmbH und der Tischlerei P3-ProduktionsGmbH aus Münster
  • Nicola Stattmann, Produktdesignerin, ausbildungsbegleitende Teilnehmerin an den Kursen „Gestalter/in im Handwerk” im Gründungsjahr der Akademie, 1991, mit Stattmann Neue Moebel und der Tischlerei Stattmann aus Ascheberg 

Die 70 Besucher an dem sommerlichen Abend im Veranstaltungssaal auf Haus Kump sind intensiv in das Designgespräch eingestiegen. so dass es erst nach zweieinhalb Stunden ans kalte Büffet ging. Um 22 Uhr wurden die Türen geschlossen, um für die Fortsetzung der Designwoche am Donnerstag und Freitag fit zu bleiben. 

weiteres Programm der Designwoche

  • 8. Juni 2016, 18:00 bis 20:30 Uhr
     

Designwoche Handwerk Münster 2016

Thema unserer diesjährige Designwoche ist „Handwerk und Gestaltung – 25 Jahre Akademie”.  Wir blicken zurück, zur Seite und nach vorn.

Wie jedes Jahr besteht die Designwoche aus Workshops und mehreren öffentlichen Veranstaltungen. Interessierte sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm und weitere Information

  • 6. bis 10. Juni 2016
  • Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
    HBZ | Haus Kump | Haupthaus, Gebäude H
    Mecklenbecker Str. 252
    48163 Münster

Hinweise zur Anfahrt unter > Kontakte

Leisten für Maßschuhe – „Gestalter im Handwerk” in Teilzeitform – ausbildungsbegleitend oder berufsbegleitend – passend für Sie?
Viele Handwerksberufe sind direkt angesprochen – und einige mehr ebenso möglich.

„Gestalter im Handwerk” in Teilzeitform: berufsbegleitend oder ausbildungsbegleitend

Den „Gestalter im Handwerk” bieten wir ab August 2016 Freitag abends und samstags auch in Teilzeitform an.

Die Dauer ist 2 1/2 Jahre.

  • Für Handwerker, die werktags im Betrieb arbeiten und zum Wochenende Interesse an der gestalterischen Fortbildung haben. (InfoFlyer_berufsbegleitend PDF)
  • Für Auszubildende, die parallel zu ihrer handwerklichen Ausbildung bereits eine handwerkliche Fortbildung starten und zeitnah nach der Gesellenprüfung abschließen möchten. Voraussetzung ist ein Ausbildungsplatz, der evtl. von uns vermittelt werden kann, und Abitur oder Fachabitur. (InfoFlyer_ausbildungsbegleitend PDF)

 Rufen Sie an oder schicken Sie uns eine Mail.

HOLZ-HANDWERK 2016
Fotos: Theresa von Bodelschwingh & Jan Eisermann
 

Auftritt der Akademie für Gestaltung auf der Messe HOLZ-HANDWERK

In diesem Jahr sind wir zum ersten Mal auf der HOLZ-HANDWERK 2016 in Nürnberg vertreten.

Unter dem Motto „Entdecken. Erleben. Machen.” trifft sich vom 16. bis 19.03. die Holzverarbeitungsbranche Europas. Weitere Informationen unter: www.holz-handwerk.de

Neben vielen technischen und materialbezogenen Ausstellern treffen sich auf der HOLZ-HANDWERK stets auch einige Schulen aus den Bereichen Holz, Handwerk und Gestaltung.

Besuchen Sie uns gern auf unserem Stand.

  • Halle 11.1 | Stand Nr. 148
  • Messezentrum 1
    90471 Nürnberg
    16. – 19. März 2016
    Mi. bis Fr. 10:00 – 19:00 Uhr
    Sa. 10:00 – 17:00 Uhr

Links: Thomas Jakoby (Vorsitzender des Fördervereins), dann die drei Preisträger in der Mitte: Hendrik van Eyk, Theresa von Bodelschwingh und Robin Scholtysik. Rechts: Constanze Unger (Leiterin der Akademie für Gestaltung)

Preise des Fördervereins zur Gestalter-/Zwischenprüfung – Halbzeit 2016

Am 19. Februar 2016 wurden zur Ausstellungseröffnung der Gestalter-/Zwischenprüfungsprojekte (siehe unten) die Preise des Fördervereins vergeben. Die Preise sind mit je 200 € dotiert. Die Preisträger zu den Zwischenprüfungen sind: 

  • Beste Gesamtleistung: Theresa von Bodelschwingh, Tischlerin, mit dem Teeservice „Papyrus”
  • Beste Entwicklungsleistung I: Hendrik van Eyk, Tischler, mit den Schlafzimmermöbeln „Chip”
  • Beste Entwicklungsleistung II: Robin Scholtysik, Tischler, mit dem Homeoffice „Squares”

Die Ausstellung dieser und 34 weiterer Prüfungsarbeiten läuft bis Freitag, 26. Februar.

  • Öffnungszeiten der Ausstellung
    22. – 26.02.2016
    Mo – Do 9:00 – 17.00 Uhr 
    Fr 9:00 – 14.00 Uhr 

Anmeldung für Führungen unter Tel.: 0251/705-1452

bei der Ausstellungseröffnung am 19. Februar 2016
bei der Ausstellungseröffnung am 19. Februar 2016

Halbzeit 2016 – Ausstellung zur Gestalterprüfung und Preisvergabe des Fördervereins

Alljährlich im Februar finden nach eineinhalb Jahren die Prüfungen zum Gestalter statt. Anschließend steigen die meisten der Prüflinge in den zweiten Studienabschnitt über weitere eineinhalb Jahre zum Projektgestalter/Designer ein.

In diesem Jahr sind es 41 Gestalterprüflinge aus folgenden Handwerksberufen: Tischler, Raumausstatter, Steinmetz, Metallbauer, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Fotograf, Stuckateur, Sattler, Glaser, Mediengestalter, Gestalter für visuelles Marketing sowie Maler und Lackierer. 

Die Prüfungsprojekte können berufsbezogen oder gewerk- und materialübergreifend konzipiert und umgesetzt werden. Die an die Prüfung anschließende Ausstellung eröffnet Einblicke in die Arbeitsprozesse und zeigt die Ergebnisse.

Der Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V. vergibt seit 2012 die Preise zu den drei besten Ergebnissen. Die Preise sind mit je 200 € dotiert. Die Preisträger werden zur Ausstellungseröffnung am Freitag, dem 19. Februar 2016, ermittelt und vorgestellt. Die drei Preise werden in diesem Jahr in zwei Kategorien vergeben: einmal für die beste Gesamtleistung und zweimal für die beste Entwicklungsleistung.

Die Preise werden übergeben von Thomas Jakoby, dem Vorsitzenden des Fördervereins und Vorstandsmitglied der Vereinigten Volksbank Münster.

Rückblick zu den Preisträgern des letzten Jahres hier. Fotos aus dem letzten Jahr auf der Facebook-Seite an dieser Stelle und jener.

  • Vorstellung der Prüfungsarbeiten, Preisvergabe und Ausstellungseröffnung
    Fr 19.02.2016 um 17:00 Uhr 
  • Ausstellung
    22. – 26.02.2016
    Mo – Do 9:00 – 17.00 Uhr
    Fr 9:00 – 14.00 Uhr 
    Anmeldung für Führungen unter Tel.: 0251/705-1452
  • Ort
    Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
    HBZ | Haus Kump
    Mecklenbecker Str. 252
    48163 Münster
Standplanung
Aufbau ...
Aufbau ...
fertig!
 
 

Messeauftritt „IMM Cologne” 18. – 24. Januar 2016

Die Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster präsentiert sich als Designschule für Handwerker mit der aktuellen Akademiekollektion auf der internationalen Möbelmesse in Köln. Die IMM Cologne gilt als eine der regional und international wichtigsten Einrichtungsmessen.

Wir laden Sie herzlich ein uns auf dem Stand zu besuchen!

Neben der Akademiekollektion – Leuchten und Hocker, Beistelltische und Garderobenständer sowie Schalen, Ablagen und Schmuckkästen – zeigen wir weitere Produkte und Gestaltungsprozesse, die die Besonderheiten der handwerklichen Designausbildung bei uns veranschaulichen. Für viele Interessierte bieten wir mit dem handwerklichen Designstudium eine bessere Alternative zu einem Hochschulstudium – vorausgesetzt, man hat bereits eine handwerkliche Gesellenausbildung absolviert.

Wer noch keine handwerkliche Ausbildung absolviert hat, kann ab August 2016 auch ausbildungsbegleitend den „Gestalter im Handwerk” bei uns absolvieren.

Auf dem Messestand erfahren Sie mehr.

  • Mo. bis Sa. 9 – 18 Uhr, So. 9 – 17 Uhr
  • Koelnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln
    Halle 4.2 | Gang D | Stand-Nr. 084 (Hallenplan)
    Messebereich/Angebotssegment „Pure Talents” / Design Labs – Schulen, Gruppen, Netzwerke
Katalog im Download als PDF (9,5 MB)

Fotoausstellung auf Haus Kump

Die Studierenden des 5.-Semesters unserer „Designschule für Handwerker” stellen eine umfangreiche Auswahl ihrer Fotografieprojekte aus.

Zu sehen sind Aufnahmen in Form von professionellen Fotodrucken zu Themen wie Architektur- und Produktfotografie, Schwarz-Weiß und künstlerische Fotografie. Es liegt eine Broschüre bereit, die den Ausstellungsrundgang begleitet und weitere Informationen bietet. 

  • Eröffnung: Di 8. Dezember 2015 um 17 Uhr
  • Ort: in den Fluren des Haupthauses und in der Cafeteria auf Haus Kump, Gebäude H und I
  • Dauer: permanent
  • Öffnungszeiten: Mo bis Do von 9 – 17 Uhr, Fr von 9 – 14 Uhr
  • Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
    HBZ | Haus Kump
    Mecklenbecker Str. 252 | 48163 Münster
    Hinweise zur Anfahrt unter > Kontakte