Seminar zum Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb. Service + Komfort”

kommende Termine:

  • 10.09. 17.09. und 23.09.2016
    an zwei Samstagen und einem Freitagabend
    Anmeldeschluss: 25.08.2016

Beschreibung

Das Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb. Service + Komfort“ steht seit 2012 allen Betrieben – insbesondere des Handwerks – offen, die im Wettbewerb um familienorientierte und ältere Kundschaft punkten wollen.

Seien Sie dabei und zeigen Sie Ihre Kompetenz mit dem neuen Markenzeichen. In einer kurzweiligen und zielgenauen Qualifizierung an zwei Tagen erhalten Sie das notwendige Rüstzeug.

Das Seminar zum Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb” richtet sich an Handwerksbetriebe. Ziel der interessierten Betriebe sollte es sein, sich generationenfreundlich aufzustellen und entsprechende Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, diese anzubieten und zu vermarkten. Das Seminar bereitet auf das Erreichen dieses Ziels vor.

Vergewissern Sie sich, inwieweit Ihr Betrieb bereits für das Thema Generationenfreundlichkeit sensibilisiert ist und prüfen Sie dies anhand einer einfachen Checkliste. Zum Seminarstart bringen Sie diese Anforderungs-Checkliste bitte ausgefüllt mit. Das ist der praxisnahe Einstieg. 

Formales

  • Zielgruppe: Handwerker, haushaltsnahe Dienstleister, Planer
  • Mehrwert, nach erfolgreichem Abschluss:

    1. Berechtigung zur Verwendung des Markenzeichens „Generationenfreundlicher Betrieb. Service + Komfort”, verliehen von der Handwerkskammer Münster (Kontakt: Dr. Frank Kühn-Gerhard, Tel: 0251-5203-328). Siehe auch die Initiative des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Das Markenzeichen beinhaltet Logo, Infomaterial und Datenbankeintrag im BISTECH
    2. Das Seminar entspricht dem Basis-Modul „Fachplaner/in für barrierefreies und komfortables Wohnen” und wird als solches vollwertig anerkannt.

  • Inhalt: – siehe in der rechten Spalte ausführlich –
  • Umfang: 16 Unterrichtsstunden
  • Termine: 

    • Sa. 10.09.2016, 09:00 – 16:00 Uhr
    • Sa. 17.09.2016, 09:00 – 12:45 Uhr
    • Fr. 23.09.2016, 17:30 – 21:00 Uhr

  • Teilnehmerzahl: 10 bis 18
  • Ort: Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
    HBZ | Haus Kump | Mecklenbecker Str. 252 | 48163 Münster
  • Kosten: 250 € Seminargebühr 
  • Förderung: z.B. mit dem Bildungsscheck zu 50 % (Hinweise auf der Website des HBZ)

Alternativ zu dem angegebenen Termin können auch In-house-Schulungen angeboten werden für Gruppenstärken von 12 bis 18 Teilnehmern. Hierfür würde sich die Seminargebür reduzieren auf 200 € pro Teilnehmer. 

 

 

Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb. Service + Komfort“

 
Seminarinhalte

1. Einführung & Grundlagen

  • Sensibilisierung für Herausforderungen und Chancen im Markt „50 Plus“
  • Überblick über (regionale) demografische Entwicklungen
  • Auswirkungen auf Anforderungen von Produkten/Dienstleistungen der Betriebe

2. Marketing & Kommunikation

  • Marktzugänge und zielgruppengerechte Kommunikation
  • Komfortorientierte Beratung
  • Geeignete Kommunikationswege und -instrumente

3. Normen & Rahmenbedingungen

  • Einführung in relevante Gesetze/Normen (z.B. DIN 18040)
  • Recherchemöglichkeiten und Bezugsquellen
  • Beispiele praktischer Umsetzung

4. Finanzierung

  • Überblick über bundesweite und regionale Förderprogramme
  • Finanzierungsmöglichkeiten ergänzender Dienstleistungen

5. Abschluss

  • Verpflichtungserklärung
  • Verwendung des Markenzeichens
  • Datenbankeintrag

 

Kooperationspartner

Das Seminar wurde entwickelt und wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit NeumannConsult.